next prev
close
Beinhaus - Monte Grappa

Warum heißt er Grappa?

Warum wird der Monte Grappa so genannt?
Und warum wird der Grappa so genannt?
Es ist schwierig dies mit Gewissheit zu sagen.

Gemäß einigen Forschern kommt der Terminus Grappa aus dem Germanischen krappa oder auch Haken, krumm [1], während ihn andere auf einen prälateinischen Begriff zurückführen: krapp oder auch Fels [2] [3].
Beide Annahmen sind plausibel, wenn man bedenkt, dass der Monte Grappa, wie auch die nahe Hochebene von Asiago, sowohl kulturell als auch linguistisch unter teutonischem Einfluss standen.

[1] - Dante Olivieri - Dizionario di Toponomastica lombarda - Ceschina - Milano, 1961.
[2] - Luigi Melchiorri - Toponomastica in La Valcavasia - Ricerca storico-ambientale- Comunità Montana del Grappa - Crespano del Grappa, 1983.
[3] - Paul-Louis Rousset -  Ipotesi sulle radici preindoeuropee dei toponimi alpini - Quaderni di cultura alpina - Priuli e Verluca editori

Bassano del Grappa (und del Brenta)

Beide Annahmen sind plausibel, wenn man bedenkt, dass der Monte Grappa, wie auch die nahe Hochebene von Asiago, sowohl kulturell als auch linguistisch unter teutonischem Einfluss standen.

Deshalb können wir nicht sagen welche die etymologische Beziehung zwischen dem Monte Grappa und dem Grappa ist, aber wir können bestätigen, dass Bassano del Grappa, die Stadt am Fuße des Monte Grappas, verdientermaßen die Hauptstadt des wichtigsten italienschen Destillats geworden ist. 

Bassano 24 Carati wird aus dem Trester der Region DOC Breganze gewonnen, zu welcher ebenfalls Bassano del Grappa zählt. Der Grappa wird so genannt weil er für 24 Monate in Eichenfässern, das heißt in Fässern mit einer Kapazität von circa 200 Litern, verbleibt.

Die Lagerung im Holz verleiht dem Destillat eine schöne goldene Farbe sowie weiche und duftende Aromen von Vanille, Kaffe und Teeblättern.

 

Gereifter Grappa

Bassano 24 Carati Oro

Grappa, 2 Jahre im Eichenfass gereift

Eine Hommage an Bassano del Grappa‚ die Stadt des Grappas‚ und an das Poli Grappamuseum‚ das sich an der alten Brücke ‘Ponte Vecchio’ befindet‚ die im 16. Jahrhundert von Andrea Palladio entworfen wurde und das Wahrzeichen der Stadt ist.

24carati Warum heißt er Grappa?


Lesen ...

Jacopo Poli

PDF

Merkmale

Rohmaterial: Trester vom Cuvée aus typischen Rebsorten des Gebiets
Destillation: handwerklich, in kleinen Produktionsmengen, mit im diskontinuierlichen Zyklus arbeitendem Destillierkolben aus Kupfer mit Dampfkesseln
Aroma: geröstetes Holz, Vanille, Kakao und Kaffee
Geschmack: nachhaltig, kraftvoll und harmonisch
% Alk - Inhalt: 55% Alk./Vol - 700 ml
Servierweise: im tulpenförmigen Glas, mit einer Temperatur von 18/20°C.

Poli Bassano 24 Carati Oro Metallrohr - Gereifter Grappa

Poli