close
Chiara di Moscato

Vom Material... zum Geist

Chiara war der Name eines Mädchen mit Topas grünen Augen, welches ich im Jahr 1985 kennenlernte. Mir schien es der richtige Name, um den gerade geborenen Weinbrand danach zu benennen.

Die Weintrauben des "Moscato Fior d’Arancio" hatten den gleichen frischen Glanz. Diese bloß anzusehen, versetzte mich bereits in gute Laune.

Das Primäraroma dieser Rebsorte sucht seinesgleichen: die fruchtig süße und leicht zitronige Note erinnern einen an Mandarine und Blüten der Zitrusgewächse, denen die Trauben ihren Namen "Orangenblüte" (Fior d’Arancio) verdanken.

Die Rebsorte Muskateller, anders als die weißen Trauben bzw. der sogenannte "Cannelli", welchen man in Piemonte findet, wird in den Euganeischen Hügeln kultiviert, an der Grenze zwischen den Provinzen Vicenza und Padova.
 

Der Tropfen Muskateller

Es war schön mit Signor Ugo Zatterin um seine Weintrauben von "Vo’ Euganeo" zu verhandeln. Signor Zatterin, einer der besten Winzer der Region, war ein gutaussehender Bauer von fast 80 Jahren, sehr schlank und noch voller Energie.

Der Hemdkragen vier Größen zu breit, die Haut von der Sonne braun gebrannt und mit strahlenden Augen. Jedes Mal lud er mich in seine Küche ein, wo er eine Flasche Wein öffnete und anfing über den Preis der Trauben zu diskutieren.

Jedes Jahr das gleiche Schauspiel: er, der schrie, dass seine Trauben das doppelte des Marktpreises wert wären, und ich, der ihm antwortete, dass es sich für diesen Preis lohnen würde die Trauben selbst zu kultivieren.. und so weiter für eine gute halbe Stunde.

Schlussendlich war ich es der zwangsweise nachgab, da es unmöglich war einen wie ihn, seit achtzig Ernten gewohnt um seine Trauben zu verhandeln, von seiner Meinung abzubringen.
 

Glera-Traube

Zu guter Letzt ein Handschlag, bei dem man so getan hat als würde man sich schief anschauen und sagen "das Geschäft hast du gemacht", jedoch mit dem Wissen, dass in Wahrheit beide das Geschäft gemacht haben.

Ich muss sagen, dass sich dies zu einer angenehmen "Schlacht" entwickelte, welche sich an den ersten Tagen im August, als sich die Preise aufgrund der Weinlese abzeichneten, regelmässig wiederholte.

Als er von uns gegangen ist, war es als ob seine Weinberge mit ihm gegangen wären, und gemeinsam mit ihm eine gewisse Lebensweise des Landes. Nun werden seine Trauben an die Winzergenossenschaft der Euganeischen Hügel geliefert, ein glänzendes Unternehmen, das die großen und kleinen Erzeuger, welche der Qualität treu ergeben sind, wie Signor Zatterin es einst war, zusammenschließt.

Jacopo Poli

PDF

Traubenbrand

Chiara di moscato

Aromatischer, aus einer einzigen Rebsorte destillierter Jahrgangstraubenbrand, wenigstens ein Jahr lang in einem Edelstahlfass ausgebaut.

Diese Linie mit Jahrgangsbränden‚ die 1983 ins Leben gerufen wurde‚ hat sich zu einem zeitlosen Klassiker entwickelt.

Jeder Faktor‚ der auf die Produktqualität Einfluss hat‚ wurde optimiert. Hochwertiges‚ ‘geistreiches’ Ausgangsmaterial.

Chiara di moscato Vom Rohmaterial.... zum Geist


Lesen ...

Poli

PDF

Merkmale

Rohmaterial: Weiße Muskateller-Trauben der Euganeischen Hügel (Venetien)
Destillation: handwerklich, in kleinen Produktionsmengen, mit im diskontinuierlichen Zyklus mit Wasserbad arbeitendem Destillierkolben
Aroma: Blumen (Rose und Magnolie), Kräuter (Salbei)
Geschmack: lieblich mit einem leichten Anklang von Zitrusfrüchten
% Alk Inhalt: 40% Alk./Vol - 500 ml
Servierweise: im tulpenförmigen Glas, mit einer Temperatur von 18/20°C

 

Chiara di Moscato, Traubenbrände Moscato - Poli Paket

Poli Museum