Events

Offene Fabriken 2014

Ein Tag lang im Zeichen des Handwerks bei der Poli Destillerie

Mehr als 300 Personen haben anlässlich der Fabbriche Aperte 2014 (Offene Fabriken), am Sonntag, den 13. April, das Poli Grappamuseum und die Poli Destillerie besucht.

Die “Offenen Fabriken” sind ein von der Organisation Vicenzaè geplantes und durchgeführtes Projekt, da ein steigendes Interesse für den industriellen Tourismus beobachtet werden konnte. 

Ein Tag, der ausschließlich vizentinischer Manufaktur-Kunst gewidmet ist, um mit den eigenen Händen die Leidenschaft handwerklicher Arbeit berühren zu können.

 

Offene Fabriken 2014

Familien, Schüler und Liebhaber der Welt der Destillate haben im Rahmen der Führungen mehr über den Unterschied zwischen Grappa und Aquavit sowie über die handwerkliche Methode bei diskontinuierlichem Zyklus erfahren können.

Ein bildender aber ebenso lustiger Sonntag, auf den Spuren einer Familie, die seit über hundert Jahren den Beruf des Grappaiolo ausüben - angenehm aufgelockert durch die Verkostung des Aperitifs des Hauses, den Airone Rosso.