3 Fakten über Amarone

07/02/2019 in Grappa-Geschichten

Das Warten ist vorbei: Endlich ist der Trester des Amarone in der Brennerei eingetroffen! Vielleicht ist Folgendes nicht jedem bekannt:

1. Amarone ist ein Passito-Wein, die Trauben werden von September bis in den späten Winter hinein auf speziellen Gittern, sog. "Arelle", aufgelegt und getrocknet;

2. Amarone ist aus autochthonen Rebsorten aus dem Valpolicella-Gebiet (Verona) hergestellt, darunter Corvina, Rondinella und Molinara;

3. Die samtige Struktur dieses kostbaren Weins zeichnet sich durch die sorgfältige Auswahl der Trauben aus. Die einzelnen Weinbeeren müssen “spargoli” sein, d.h. nicht zu dicht angeordnet, um eine optimale Trocknung und damit einen Wein von höchster Qualität zu gewährleisten.

 

CLEOPATRA AMARONE ORO

Der Grappa Poli aus Amarone Trester aus dem Valpolicella-Gebiet erinnert an reife, frisch gepresste rote Trauben und an einen Korb von Mandeln und Walnüssen. Warm und einhüllend wie eine samtige Jacke.

>>> ENTDECKE CLEOPATRA

Lascia un commento