Brennkampagne 2018: ein neuer Start, zum 120sten Mal

04/09/2018 in Do you know

Der erste frische Trester nach der Weinlese ist eingetroffen und brachte seine guten Düfte zusammen mit vielen Erwartungen mit sich. 

Die Trester sind nicht alle gleich und jede Weinlese ist verschieden; dies ist unsere 120ste Brennkampagne, aber der Enthusiasmus und der Geruch der „Fermentation“, der in diesen Tagen in der Luft liegt, sind dieselben wie der Urgroßvater Gio Batta in seinen Brenntagebüchern erzählte. Die Brennerei ist in neuen Farben eingekleidet, Aufregung macht sich breit, die Handschuhe über die Kessel gereiht, warten nur darauf, angezogen zu werden. 

Alles ist bereit. Muskateller macht den Anfang.

Unser Muskatellertrester kommt frisch aus der Weinlese des für diese Rebsorte typische Weinbaugebiet in den Euganeischen Hügel. Der ‘Colli Euganei Moscato‘ ist ein DOC-Wein, dessen Herstellung nur in diesen Hügelketten vulkanischen Ursprungs erlaubt ist, wenige Kilometer von Padua entfernt, die Böden sind felsig und eher flach und verleihen dadurch dem Wein ein zartblumiges Aroma. Der Name ‘Moscato‘ leitet sich wahrscheinlich vom lateinischen Muscum ab, mit diesem Ausdruck wies man auf den charakteristischen Duft des Moschus hin, der aus der Weinbeere ausgeht. Die hochwertigste weiße Sorte, die einen sehr süßen und angenehmen Wein hervorbringt, wurde bereits im antiken Rom von Catone erwähnt. Die Natur bietet viele Sorten, darunter die Wichtigsten: Moscato Bianco und Giallo, Moscato Rosa und Moscato d’Alessandria oder Zibibbo. In der Poli Distillerie verwenden wir nur frische Trester von Moscato Fior d'Arancio und Moscato Bianco, nach einer kurzen Gärungszeit. Das Ergebnis ist ein weicher und eleganter Grappa. Die Geschichte einer alten Rebsorte für einen erneuten Auftakt; zum 120.Mal. 


vinaccia-Moscato-Poli-Distillerie

Anlieferung des frischen Muskatellertresters in der Destillerie.  

caricamento-vinaccia-di-moscato

Die Dampfkessel werden mit Trester beladen 

Lascia un commento