next prev
close
Amarone Gold-Polen und Cleopatra der Alchimist

Crysopea di Cleopatra


Crysopea von Cleopatra

Poli Cleopatra Oro ist eine Serie von Grappas, die von absolut frischen Trestern gewonnen wird und sich durch extreme Feinheit und aromatische Reinheit, welche man bei einem Destillat nur selten findet, auszeichnet. Eine Lagerung in Eichenfässern rundet dessen Struktur ab und bereichert das aromatische Profil.

Warum Cleopatra?

Man sagt, dass der erste Alambic der Geschichte von dem ägyptischen Alchimisten Cleopatra erbaut wurde, der ihn für die Destillation des kostbarsten der Metalle, des Golds, verwendete und ihn Crysopea (abgeleitet vom griechischen „chrysos“ (Gold) und „poirò“ (machen) nannte.
Nach mehrjähriger Forschung durch die Destillerie Poli entstand ein neuer Crysopea, der innovativste heute in Betrieb befindliche, mit Vakuum arbeitende Wasserbad-Alambic, mit dem der kostbare Poli Moscato ORO destilliert wurde.

Cleopatra der Alchimist

Das Projekt des mit Vakuum arbeitenden Wasserbad-Alambics und Anreicherungssäule mit einstellbarem Rückfluss ohne Böden, wurde 2003 von der Centro Sperimentale dell'Istituto von San Michele all’Adige durchgeführt. Die anschließende Realisierung, von 2005 bis 2010, wurde von der Destillerie Poli durchgeführt und stellt einen bedeutenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Technik und des Prozesses der Grappaherstellung mittels der diskontinuierlichen handwerklichen Methode dar.

Der neue Crysopea mit dem Kennzeichen Poli schließt auf diese Weise einen symbolischen Kreis, dargestellt durch den Drachen Uroboros, der sich selbst in den Schwanz beißt.

Dem Alchimisten Cleopatra widmen wir dieses Destillat.

Crysopea Alambic für Poli Amarone Oro

Poli Crysopea

 

Der Poli Crysopea ist ein spezifischer mit Vakuum arbeitender Wasserbad-Alambic mit Kolonne und ohne Böden.

Die wesentlich festgestellten Unterschiede zwischen den Erzeugnissen vom Crysopea und von anderen in Italien arbeitenden traditionellen Wasserbad-Anlagen sind folgende:

- Anstieg der blumigen terpenischen Noten

- starke Verringerung der Unreinheit durch den Vorlauf

- spürbare Abschwächung der Ester

- merklicher Rückgang von Methylalkohol.

Low Alkohol Siedepunkt

Der Anwendungsprozess des Vakuums bei der Destillation wurde bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts vom Italiener Enrico Comboni getestet. Aufgrund technischer Schwierigkeiten, wie die Implosionsgefahr des Alambics und die Kondensation der Dämpfe, mussten jedoch noch viele Jahrzehnte verstreichen, bis dieser für Produktionszwecke eingesetzt wurde.

Der wichtigste Vorteil, der durch den negativen Druck, dem Vakuum, im Inneren des Alambics verursacht wird, zeigt sich in der wesentlichen Reduktion des Siedepunkts des Alkohols und der verschiedenen im Trester vorhandenen flüchtigen Verbindungen.

Dieser Prozess ermöglicht ein Destillat von feinen, fruchtigen und blumigen Aromen, welche normalerweise, nachdem sie thermolabil sind, aufgrund der hohen Temperaturen im Kesselinneren verloren gehen.

Cleopatra Amarone Oro aromatischen Profil

Besonderheiten des Cleopatra Amarone Oro

 

Der weit reichende Geschmack und die breite Struktur des Weins Amarone della Valpolicella bilden das aromatische Fundament des Cleopatra Amarone Oro, jenem Grappa, der aus dem Trester der Corvina, Rondinella und Molinara Trauben gewonnen wird, welche für die Erzeugung dieses berühmten veronesischen Weins verwendet werden.

Cleopatra Amarone Oro duftet nach Trockenfrüchten, süßen Gewürzen, geröstetem Holz und offenbart einen vollen und aufrichtigen Geschmack. Die Trester der roten Trauben, aus denen dieser Aquavit entstammt, verleihen den Grappas eine größere Struktur im Vergleich zu den anderen Destillaten dieser Linie. Der Gebrauch des Crysopea jedoch, unserem mit Vakuum arbeitenden Wasserbad-Alambic, gewährleistet die Aufrechterhaltung aller zarten und blumigen Noten. 

PDF

Verfeinerter Grappa

Cleopatra Amarone Oro

Grappa, fast ein Jahr verfeinert im französischen Eichenfass

Grappa bei dessen Herstellung mit moderner Kompetenz der innovative Destillierkolben im Wasserbad mit Unterdruck ‘Crysopea’ zum Einsatz kommt. Dieses neue Verfahren steht für den Weg‚ den unsere Destillerie bei der Weiterentwicklung der Destillation eingeschlagen hat.

cleopatra amarone Crysopea und die Destillation von Gold


Lesen ...

Jacopo Poli

PDF

Merkmale

Rohmaterial: Trester von Corvina, Rondinella und Molinara für den "Amarone" von Valpolicella
Destillation: mit Crysopea
Aroma: intensives und offenes Aroma nach roten Beeren, Trockenobst und Gewürzen
Geschmack: entschieden, harmonisch und nachhaltig, mit einer angenehmen Röstnote
% Alk- Inhalt: 40% Alk./Vol - 700 ml
Servierweise: im tulpenförmigen Glas, mit einer Temperatur von 10/15°C

Poli Cleopatra Amarone Oro Metallrohr - Grappa Amarone

Poli Museum