close

Das Vollblut aus Porto

Ich habe Dirk Niepoort im August 2006 bei einem Konzert der Rolling Stones in Porto kennengelernt. Es war ebenso faszinierend, seine Begeisterung für die Musik zu beobachten, wie die mitreißende Energie von Mick Jagger, die Zehntausende von Menschen in ihren Bann zog, mitzuerleben.

Am Tag danach besuchte ich den historischen Sitz der Firma Niepoort in Villanova de Gaja. Es war ein einzigartiges Gefühl, als befände sich das Herz in der Vergangenheit, die Füße dagegen in der Gegenwart – eine regelrechte Zeitspaltung.

Für den Porto ist die Zeit alles, und in diesem Weinkeller habe ich zum ersten Mal in meinem Leben die Präsenz der Zeit gespürt.

Mit einem voller Leichtigkeit getragenen Erfahrungsgut von fünf Generationen Porto hat Dirk als “lusitanisches Vollblut” es verstanden, frischen kaufmännischen Wind in sein Unternehmen zu bringen und

dabei doch den Geschmack und die Weisheit der Zeit unverändert zu bewahren.

In seinen Kellern verwahren Hunderte von “pipas”, die typischen länglichen 700-Liter-Fässer, einige der bewegendsten Vintages, die ich je gekostet habe.

Die Wahl war nicht leicht, denn jede “pipa” hatte ihre unglaublich lange Erinnerung von darin verweilendem, langsam über Dekaden oxidierendem Tawny.

Schließlich entschied ich mich für jene, die einen außergewöhnlichen Colheita des Jahres 1991 enthielten.

Jetzt lagern sie in den Kellern meiner Destillerie in Schiavon, um diesen denkwürdigen Grappa um einzigartige aromatische Nuancen zu bereichern.

Jacopo Poli

PDF

Im Holz ausgebauter Grappa

Barili di Porto

Einzeljahrgangsgrappa, 2 Jahre in Barrique + 6 Monate in Porto Niepoort Fässern gereift

POLI & FRIENDS
Eine Reise, eine Freundschaft, eine Idee, ein Lächeln.

So ist die Zusammenarbeit mit drei hervorragenden Marken entstanden‚ aus denen drei Grappas mit ganz unterschiedlichen und bestechenden Aromen hervorgegangen sind: rote Früchte‚ getrocknete Früchte, exotische Früchte, kandierte Früchte.

porto Das Vollblut aus Porto


Lesen ...

Poli

PDF

Merkmale

Rohmaterial: Trester vom Cuvée aus aromaneutralen Rebsorten
Destillation: handwerklich, in kleinen Produktionsmengen, mit im diskontinuierlichen Zyklus arbeitendem Destillierkolben aus Kupfer mit Dampfkesseln
Aroma: süßes und reifes Obst, Obst in Sirup, harmonischer Anklang von Holz
Geschmack: lieblich, komplex und reichhaltig
% Alk- Inhalt: 40% Alk./Vol - 500 ml
Servierweise: im tulpenförmigen Glas, mit einer Temperatur von 18/20°C.

 

Barili di  Porto - Grappa Jacopo Poli Rohr

Poli Museum